QM - Qualitätsmanagement

Für die nachhaltige Optimierung Ihrer Produkte...

Im Zuge der Globalisierung und der daraus resultierenden Internationalisierung der Märkte müssen Unternehmen die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen fortlaufend an die Bedürfnisse ihrer Kunden anpassen, um konkurrenzfähig zu bleiben.
Qualitätsmanagement bedeutet dabei nicht nur, fertige Waren am Ende der Produktionskette durch einen „Qualitätskontrolleur“ prüfen zu lassen, vielmehr sollte es die gesamte Organisation begleiten, vom Augenblick der Anlieferung der Rohmaterialien bis zu dem Moment, an dem das Endprodukt das Werk verlässt. Das bedeutet, weg von reinen Prüfkonzepten hin zu Planung, Lenkung und stetiger Verbesserung der Produktqualität.

Das PrimaV® Qualitätsmanagement steht für die nachhaltige Optimierung bei der Beschaffung, Verarbeitung und Kontrolle Ihrer Materialien und Produkte:

Merkmale des PrimaV® Qualitätsmanagement:

  • Lieferantenbewertung anhand vordefinierter Fehlermöglichkeiten in einem Fehlerkatalog.
  • Hinterlegen der spezifischen Werte und Toleranzen der Materialarten (Lieferant) als Sollvorgaben für die Materialprüfung.
  • Hinterlegen der Kundenvorschriften
  • QM-Prüfung anhand von Material-Nummern in der Lieferantenbestellung.
  • Erfassen der Lieferdaten und Istwerte des Materials nach Liefereingang.
  • Statusmeldung bei Über-/oder Unterschreiten der Toleranzen (Sperrfunktion).
  • QM-Kontrolle anhand Eingabe der Drucknutzen, Anzahl Gutbogen etc.
  • Eingabemöglichkeit zusätzlicher Materialnummern
  • Vergleich der Ist-/Sollwerte und Erfassen der Fehlersätze
  • Freigabe bzw. Sperrmöglichkeit anhand von Stichprobentabellen.
  • Endkontrolle – Erfassen der Prüfergebnisse.
  • Erstellen von Sperrbelegen bzw. eines Endprüfzertifikates

Qualitätsmanagement - Kurzdarstellung

Qualitätsmanagement
QM Liefereingang
QM Freigaben
QM Kontrollen